"Brautstrauß in Seife gepackt......"

A Lots of Calla

Mich hat diesmal ein ganz neues Fieber gepackt, das "Knetfieber" ;-) nach der Bierseife

für meinen Mann, wollte ich meiner Mum eine Überraschung bereiten. 

Ihr Brautstrauß war damals aus Calla`s und sie liebt diese Blumen sehr, so hatte ich schon

vor einiger Zeit aus Schweineschmalz, Distelöl und Kokosöl eine Knetseife vorbereitet.

Der Kniff an dieser Seife, mit der man praktisch alles anstellen kann ist, das sie nach dem 

Sieden und Erkalten luftdicht verpackt wird und nicht gelen darf. Man läßt sie einige Tage

bis Wochen (ich letzteres) ruhen, und kann sie dann ganz normal wie Knete verwenden.

Die eine Seite sollten die Blüten zieren, die andere eine schönes Dekomuster. Ich hätte noch 

ein Weilchen (wie immer :-D) mit dem Auspacken der Seife warten sollen. Denn ein wenig

weich war sie noch.... An der Unterseite im Dividor war das Muster nicht zu 100% glatt, auf

der Oberfläche wo ich die Blüten platzierte war davon nichts zu merken.

Gestempelt habe ich die Seife mit einem Stempelset, das man sich aus vielen kleinen Buchstaben oder Zahlen selber zusammenstellen kann. Ich bin richtig begeistert und darf mich bei

Sandra von  soapsandra.com ganz herzlich für den Tip bedanken  

 

Verwendet habe ich Bio Kokosöl, Bio Olivenöl, Bio Rindertalg, Sheabutter und Rizinusöl.

Überfettung 5% genau wie im Rezept "Lots & Lots of Clay" von humblebee & me, das ich unbedingt auch mal "antesten" wollte. Auf 500g GFM kommen 10EL Kaolin. Ich allerdings habe wegen der Dekorsilikonmatte nur die Hälfte des im Rezept angegeben Kaolins genommen. Hatte ich doch Bedenken, daß es mit den festen Fetten und dem vielen Kaolin zu einer recht festen Masse kommt und das schöne Muster nicht ordentlich abzeichnet. 

Den Duft von Waterlily Fresh Ment ist von Natures Garden und passt recht gut zur Optik

dieser Seife 

 

Nun genug geschrieben, jetzt gibts noch etwas zum Gucken - ich hoffe sie gefällt euch?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Christiane (Dienstag, 19 September 2017 14:05)

    Und wie die gefällt!!! <3 <3 <3
    Das ist eine unglaublich wundervolle Idee den Brautstrauß deiner Mutter in Seife abzubilden. Toll mit den Callas auf der Oberseite und dem Reliefmuster in der Rückansicht.
    Absolut spitze!!!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #2

    Tina (Dienstag, 19 September 2017 20:13)

    Hallo liebe Christiane,

    Dein Lob macht mich ganz verlegen und ich freue mich
    sehr, daß dir meine Calla Seife so gut gefällt :* !!!
    Ich bin auch sehr froh, daß sie fast so aussieht wie ich
    sie mir vorgestellt habe...
    Nun kann ja nichts mehr schief gehen und der Hochzeits-
    tag kann kommen!
    Danke für deinen geschätzten Besuch hier auf meinem
    Blog♥♥♥

    Liebe Grüße
    Tina

  • #3

    Mirjam (Mittwoch, 20 September 2017 23:57)

    Ohh wie schön, eine Calla-Seife ❤️❤️❤️. Die Callas waren auch in meinem Brautstrauss und dein Seifchen ist einfach wundervoll geworden :-). Ich hab auch das Rezept nachgesiedet mit der richtigen Menge Heilerde und der SL hat doch schnell angedickt... Da hast du gut gedacht, nur die Hälfte Kaolin reinzupacken ;-).
    Dufte Grüsse,
    Mirjam

  • #4

    Tina (Donnerstag, 21 September 2017 07:46)

    Hallo Mirjam,

    das ist ja passend, dann sind es wohl auch deine Lieblingsblumen :))?
    Ich danke dir für deine lieben Worte ♡ ♡♡ und hilfreichen Tips zum
    Seifenleim :* ! Beim nächsten Versuch von "Lots & Lots of Clay" werde
    ich keine Prägematte verwenden

    Viele liebe Grüße
    Tina

  • #5

    Sonja (Sonntag, 01 Oktober 2017 08:06)

    wieder eine ganz wunderbare Kreation - und eine so liebe Idee!
    Liebe Grüße
    Sonja

  • #6

    Tina (Sonntag, 01 Oktober 2017 08:11)

    kaum bin ich aus dem Urlaub zurück und freue
    mich sogleich über den lieben Kommentar <3 .
    Dankschön Sonja für deinen immer wieder gern
    gesehen Besuch :*!!!

    Ganz liebe Grüße
    Tina

  • #7

    Moja (Mittwoch, 04 Oktober 2017 21:27)

    Liebe Tina,
    das ist ein richtiges Meisterstück, was Du da kreiert hast. Ich bin schwer verliebt! ❤
    Bisher hat mir immer noch die Geduld und Muße fürs Seifenkneten gefehlt, aber seit einiger Zeit warten da ein paar Seifenklumpen in ihren Gefrierbeuteln auf ihren Einsatz. Deine Seife motiviert da sehr!!! �
    Ganz großes Kompliment.

    Liebste Grüße, Moja

  • #8

    Tina (Donnerstag, 05 Oktober 2017 06:54)

    Hallöchen liebe Moja,

    Für meine Mum investiere ich diese Zeit sehr sehr gerne, und das
    Kneten macht auch richtig Spaß :)). Wie ich mich über dein Lob und
    deinen Besuch freue!!! Du machst mich total neugierig auf deine Ideen
    in Sachen "Knetseife", ich kann es schon kaum abwarten :*

    Liebe Grüße
    Tina

  • #9

    Sandra Heiniger (Montag, 09 Oktober 2017 14:47)

    Liebe Tina
    Hier ist dir eine Schönheit entschlüpft! Ich bin sicher, deine Mama hat sich über die Massen an dieser Seife erfreut <3 Wunderschön geknetet und herrliche Inhalte.
    Liebe Grüsse
    Sandra

  • #10

    Tina (Dienstag, 10 Oktober 2017 07:17)

    Hallo liebe Sandra,

    Dankeschööön, dein Lob erfreut mich sehr!!! Meine Mum hat sich
    wirklich ganz dolle über dieses Stück Calla Seife gefreut <3 Da
    macht man sich doch gerne die Arbeit und knetet. Schön das du
    mal vorbeigeguckt hast :*

    Liebe Grüße
    Tina