· 

Bayerische Aloe in selfmade Beton

Betonplanztöpfe

ich hatte viele verschiedene Betonarten versucht, aber bei zweien

bin ich hängen geblieben. Einmal die "Geduldsvariante" bei der man einige

Tage warten sollte und die schnelle Version und zwar mit "Blitzbeton"....

Dreimal dürft ihr raten für welche ich mich entschieden hab *pfeiff ;-D

 

Innerhalb drei Tagen habe ich sechs Betonformen gegossen und ich muss

sagen ich bin total begeistert! Bepflanzt habe ich sie mit HAUSWURZ, der

bayerischen Aloe Vera, die ich dieses Jahr in Seife und Kosmetik verarbeiten

werde. Ich finde die Optik sehr ansprechend, was meint Ihr?

 

Natürlich hat mich das Fräulein Winter im Beton gießen angespornt, denn ihren

"Ersten Zwergenaufstand" fand ich einfach zu niedlich ❤

 

Ein bisschen Information zur Hauswurz: Die Hauswurz ist eine alte Heil-, Zauber- und Zierpflanze. Bei den Römern und den Germanen war der Glaube verbreitet, dass diese Pflanze ein Haus vor Blitzschlag schützen könne. Jupiter und Donar galten als Götter, die den Blitz unter ihrer Kontrolle hatten, und Hauswurz sollte Blitzeinschlag und Brand fernhalten. Man nimmt an, dass Dächer, die mit Hauswurz bepflanzt waren, mehr Feuchtigkeit speicherten und deshalb nicht so leicht entflammten. Der Glaube daran war so stark, dass auch Karl der Große diese Pflanze in seiner “Capitulare de villis” erwähnte: „et ille hortulanus habeat super domum suam Jovis barbam“ („und jeder Gärtner soll auf seinem Dach ‚Jupiterbart‘ haben“). Tatsächlich wird Hauswurz oft ähnlich wie Aloe vera eingesetzt. Bei kleineren Wunden, Verbrennungen, Entzündungen, Hühneraugen, Warzen, Insektenstichen bis hin zu Gürtelrose ist Hauswurz wirksam einsetzbar.

Also - gehört unbedingt in die Hausapotheke :))

 

 





Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Moja (Freitag, 09 Februar 2018 00:20)

    Liebe Tina,
    ich bin schwer beeindruckt von soviel kreativem und vielseitigem Schaffen! ❤❤❤ Einfach toll!
    Mit der Hauswurz drin sieht das mega stylisch aus! ❤

    Liebste Grüße,
    Moja

  • #2

    Christiane (Freitag, 09 Februar 2018 07:56)

    Liebe Tina,
    Ich bin ganz hin und weg!!! ❤️❤️❤️
    Beton und Hauswurz - da geht mir gerade das Herzerl über. So schön!!! Die Dreieckform ist aber auch so gut, da schleich' ich auch schon 'ne Weile herum und mal ist sie in meinem Warenkorb, dann nehm ich sie wieder raus. Aber jetzt wird's schwierig, der Verlockung zu widerstehen....
    Hauswurz macht sich in Seife sehr fein. Bin schon gespannt auf dein seifiges Kunstwerk.
    Ganz liebe Grüße, Christiane

  • #3

    Tina (Samstag, 10 Februar 2018 08:15)

    Guten morgen liebe Moja,

    danke für deine lieben Worte, ich freue mich sehr darüber!!! Eigentlich habe
    ich abgeguckt .... aber pssst ;-D
    Danke das du vorbeigeguckt hast ❤❤❤

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Christina

  • #4

    Tina (Samstag, 10 Februar 2018 08:20)

    Hallo liebe Christiane,


    danke für dein Lob Christiane ❤❤❤ Eigentlich habe ich sie ja nur als
    Seifenform gekauft, aber die Beton Dreiecksformen sahen einfach so
    verlockend aus..... und dann hast du auch noch die Zwergerl gegossen,
    dann wars um mich geschehen ;-D
    Lieben Dank für deinen geschätzten Besuch ❤

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    Tina