· 

Da geht die Sonne auf.....

Frühlingsgrüße  &  Osterschaaaf

Für diese beiden Seifen habe ich den selben Grundleim verwendet. Aus Olivenöl hell,

rotem Palmöl, Bio Kokosöl, Sheabutter nativ, Kakaobutter habe ich ein schon mal

gesiedetes Rezept, mein (Dittes Herzerl), mit dem ich sehr zufrieden war, benutzt. Einzige

Abwandlung war ein Gemisch aus 3/4 dest. Wasser und Bio Schafsmilch zu 1/4. Schafsmilch. Dies bietet sich natürlich in Osterschaafen direkt an, und ich liebe Milch in Seifen einfach. 

Heute habe ich weniger Schafsmilch in Lauge verwendet, in der Hoffnung das der Leim nicht andickt. Uuuund ich habe endlich meine zweite Mischverseifung von 90/10 NaOH/KOH

in Angriff genommen, in der Hoffnung auf noch mehr Schaum :)

Aber wie es manchmal so kommt, ist er doch ganz schön "dicklich" geworden und um die

"Nasse Kreide Seife" zu vermeiden, hab ich natürlich gerührt was das Zeug hält !

 

Meine schönen Spiralformen aus Florenz verwende ich jetzt schon zum dritten mal, sie

gefallen mir immer wieder und die Seifen liegen so schön in der Hand....

 

Für die "Frühlingsgrüße" habe ich Glycerinseife erwärmt und in Maigrün eingefärbt.

Vorsichtig habe ich die noch heiße TS mit einer Spritze in die Spiralmulde gefüllt.

Ein Tag zuvor habe ich aus aus selbstgesiedeter Knetseife Blümchen ausgestochen

und ein Versuch gewagt Grasbüschel zu kneten - naja gar nicht so einfach :-D aber

ich will nicht klagen ..... Im Endeffekt zählt das Endergebniss und das gefällt mir

sehr. Die Seife macht "Gute Laune" :))

 

Das Osterschaaaf ist dank des zeichnenden Leimes nicht bis in alle Ritzen geflossen,

und die Optik sehr Rustikal. Ich finde die Schäfchen aber trotzdem interressant , das

Schaffell sieht ein wenig wie Maccaronis aus :-D

 

Parfümöl:       Orangenblüte v. den Verseifern

Überfettung:  9%

 

Die Farbe ist nur von dem roten Palmöl!! Natürlich war die Sonne beim Foto

knipsen heute mein Freund, denn diese kräftig leuchtende Farbe ist dadurch

schon sehr zum Strahlen gebracht worden :)) Ich habe HIER schon mal eine solche

Seife gesiedet und das Gelb ist wunderschön geblieben.

 

Leider hat die Seife nach dem

Fotoshoot nachgedunkelt ..... Vielleicht liegt es auch an dem PÖ von den Verseifern

das auch gelb verfärben sollte?

Also "Ostern" kann kommen, ich bin gerürstet!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Sonja (Montag, 26 Februar 2018 15:00)

    was für eine schlicht geniale, schöne und fröhliche Osterseife!
    Liebe Grüße
    Sonja

  • #2

    Moja (Mittwoch, 28 Februar 2018 16:12)

    Aber Hallo!!! Da geht ja echt die Sonne auf! ❤❤❤
    Was für eine FANTASTISCHE Farbe und die Spiralen mit den Knetseifenblümchen obendrauf sind unglaublich entzückend, die Seife macht richtig gute Laune! ❤

    Ganz liebe Grüße,
    Moja

  • #3

    Tina (Mittwoch, 28 Februar 2018 22:52)

    dankeschööön liebe Sonja ❤�

    Liebste Grüße
    Tina

  • #4

    Tina (Mittwoch, 28 Februar 2018 22:55)

    Liebe Moja es freut mich so, das ich deine Laune heben konnte❤❤❤ Vielen Dank für deinen Besuch und Kommentar!!

    Liebste Grüße
    Tina

  • #5

    Christiane (Dienstag, 06 März 2018 14:28)

    Das ist Frühling!!! ♥♥♥
    Deine Seifenbilder sind richtige Stimmungsaufheller und stillen etwas meine Sehnsucht nach Frühling und den ersten Blumen. So schön!!!
    Liebe Grüße aus dem schneeverregneten Niederösterreich, Christiane

  • #6

    Tina (Mittwoch, 07 März 2018 13:41)

    Hallo liebe Christiane,

    wie schön, das sie dir auch so gut gefallen und noch besser: deine Stimmung
    heben :)) Jetzt wird es aber wirklich Zeit das es Frühling wird!
    Danke für deinen lieben Kommentar ❤❤❤
    Ohje, ich drück dir die Daumen, das es am Wochenende bei euch in Österreich
    auch so schön wird!!!

    Liebste Grüße aus Bayern
    TINA