· 

Brush Embroidery Technik und meine erste Soap Challenge

Sea World

Diese Technik hat mich schon immer fasziniert und gereizt sie mal selber zu testen. Meine zeichnerischen Fähigkeiten sind nicht die besten, deswegen habe ich mich für ein klassisches schnörkelloses Motiv entschieden und weil ich dieses Jahr noch nicht im Urlaub war das klassische Meeresmotiv mit Nixen und Fischen :))

 

Für die Seifenstücke habe ich ein Rezept benutzt, das ich gerne verwende. Die Inhalte sind:

30% Kokosöl, 30 % Distelöl, 20% Schweineschmalz, 10% Reiskeimöl, 8% Kakaobutter,

2% Rizinusöl zur besseren Aushärtung der Seife noch 2% Natriumlaktat.

Die Seife ist unterlaugt mit 9%

 

Der Swirl mit zwei Blautönen, ist ein Topfswirl, bei dem ein kleiner Teil dunkelblau

in die Acrylblockform gefüllt wird und in Linien den helleren Seifenleim darüber eingegossen

wird.

Die Wellen fügen sich so schön in die Wasserwelt ein, das mir eben dieses Motiv

dazu am besten gefiel. Amy Warden vom Soap Challenge Club hat sehr schöne lehrreiche

Videos vorgegeben, wie sie ihre Brushed Embroidery Seifen gezaubert hat. Es sind sehr

lehrreiche Videos, gut erklärt und das Rezept für das Bemalen der Seife war ein Volltreffer!

Zuerst fiel es mir nicht leicht mit der neuen Technik und ich hatte einige Fails. Aber irgendwann

hatte es klick gemacht.... Die Konsistens des Leimes ist sehr wichtig und er darf keinesfalls

zu dünn sein!

 

Für die verschiedenfarbigen Leime habe ich in einzelnen Bechern Farben

mit ein wenig Öl angemischt vorbereitet, die dann nur noch mit dem

fertige Seifenleim gut vermengt werden. Firecracker, Berry Twist, High Society,

und Oceans Blue sind von Nurture Soap. Für das Weiß habe ich Nacre Blanche

von Ockres de France mit Titandioxid verwendet.

 

Hier ein kleines Video wie ich den Leim in den verschiedenen Farben vorbereitet habe:

Den bunten Fisch und die Nixe habe ich vorgezeichnet (nur die Kontur), damit ich

beim Bemalen einen

Anhaltspunkt habe. Der Leim blieb über zwei Stunden gut zu verarbeiten.

Insgesamt wurden damit  4x 3 Seifen bemalt und man hätte mit diesem Leim bestimmt noch weitere  viele Seifen verzieren können

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich bei Eva bedanken :*, die mir

erst den Schubser für die Challenge gegeben hat und ein Riesen Dankeschön an

Amy Warden vom Soap Challenge Club, die es erst ermöglicht seine Kreativität und

Können in Seifen zu packen dazuzulernen und eine Plattform für viele großartige

Seifensieder und auch Anfänger zu stellen!!!

 

Es war eine Herausforderung für mich, aber es hat auch sehr viel Spaß bereitet, vorallem als

es dann leichter von der Hand ging

 

Das zweite Video zeigt wie die Unterwasserwelt erst entstanden ist. Ich bin noch nicht

so firm was den Video Dreh angeht, so habt ein wenig Verständnis mit mir ;-)

 

Dies sind meine "Brush Embroidery Seifen" die ich nicht für die Soap Challenge eingereicht habe:




Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Christiane (Montag, 19 August 2019 14:13)

    Irre!!! Was für eine Arbeit!!!
    Aber - und das ist das Wichtigste - es hat sich ausgezahlt. Absolut!
    Die Seife ist hinreißend, zauberhaft, wunderschön, atemberaubend, märchenhaft,... Kurz und gut: ein wahrer Seifentraum. ♥♥♥
    Drück dir ganz fest die Daumen, dass deine Geduld und Ausdauer bei der Challenge auch gewürdigt werden. Toi, toi, toi!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #2

    Amy Warden (Montag, 19 August 2019 20:55)

    You did a great job, Tina! Thank you so much for sharing about your soaps - they look fantastic! I like how you used different variations of the brush to create the textures and patterns! It is an excellent theme and your photos look fantastic as well. :)

  • #3

    Tina (Montag, 19 August 2019 22:08)

    Hallo liebe Christiane,

    du weißt gar nicht wie sehr ich mich über deinen Kommentar grad freue!!! Furchtbar lieb von dir, danke für deine Wünsche ❤️. Ich bin glücklich, das ich einfach nur dabei sein darf, bei solch "hochkarätigen" Seifensiederin (wie du eine bist :*) , bin ich froh wenn ich in der Mitte mitschwimmen darf. Es war wirklich sehr lehrreich.... Wie sagt man immer: man wächst mit seinen Aufgaben

    Einen wundervollen Abend dir und liebe Grüße
    TINA

  • #4

    Tina (Montag, 19 August 2019 22:17)

    Hi Amy,

    what a surprise!!! I'm so glad and happy about your comment, you really made my day (and the nexts hahaha) ❤️ Thank you very much for visit my blog :))

    Have a great evening
    TINA

  • #5

    Sonja (Donnerstag, 22 August 2019 19:30)

    wow, Tina, was für Kunstwerke! Besonders in die weißen Blumen auf der roten Seife habe ich mich sofort verliebt!
    Liebe Grüße
    Sonja

  • #6

    Tina (Sonntag, 25 August 2019 09:09)

    Liebe Sonja ich freu mich unbandig, das dir meine Auswahl an "Brush Embroidery
    Seifen" so gut gefallen! Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und Besuch auf
    meinem Blog ❤️

    Ganz liebe Grüße
    TINA

  • #7

    Sandra (Montag, 26 August 2019 08:44)

    Liebe Tina
    Deine Seifen sind absolut hinreissend schön geworden! Ich finde es hat sich gelohnt, dass Du dran geblieben bist. Das braucht ja eine Engelsgeduld! Ich glaube, ich hätte sie nicht. Ich drück Dir für die Challenge ganz fest die Daumen und hoffe, Deine Seifen werden gewürdigt. Viel Erfolg, Du Liebe!
    Sandra

  • #8

    Tina (Montag, 26 August 2019 13:17)

    Hallo liebe Sandra,

    wie schön von Dir zu hören! Und dann läßt du noch so einen
    wundervollen Kommentar hier, vielen Dank ❤️
    Ja, dies war definitiv eine Herausfordrung.... Zumindest bei den
    ersten Chargen. Die zweiten gingen schon leichter von der Hand.
    Jetzt müßte noch eine Dritte folgen ;-D
    Ganz liebe Grüße an dich und hoffentlich sehe und höre ich wieder
    etwas von Dir - das ist mir immer eine große Freude :))

    TINA

  • #9

    Gerda Kempers (Mittwoch, 28 August 2019 19:42)

    Liebe Tina

    Ein Traum an Seifenkunst.
    Mir fehlen die Worte soooooo schön sind diese Kunstwerke.
    Ich bin sehr begeistert von diesen Seifen.
    Echt Spitze.❤❤❤❤❤❤❤

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #10

    Eva Gomez (Mittwoch, 28 August 2019 22:53)

    Hallo Christina,

    du hast ja tolle Seifen gemacht! Es ist toll jetzt eine Seifenfreundin auch bei der Challenges zu haben. Da bin ich nicht mehr so alleine ;)
    das Embroidery beherscht du ja hervorragend und hast gezeigt dass du doch eine gute Malerin bist ;)
    Und mit Videos! WOWWWW!
    Well done my friend!

  • #11

    Tina (Donnerstag, 29 August 2019 07:33)

    Hallo liebe Gerda,

    ich bin so gerührt von deinem superlieben Kommentar und freue
    mich sehr das du meinen Blog besucht hast!!! Vielen lieben Dank du
    Liebe ❤️

    Liebste Grüße
    TINA

  • #12

    Tina (Donnerstag, 29 August 2019 07:41)

    Hallöchen liebe Eva,

    ich freue mich total darüber das ich mich von dir hab anstecken lassen und
    wir jetzt etwas gemeinsam haben!!
    Du solltest recht behalten -es erweitert den Seifen Wissensschatz ungemein
    und alle Seifensieder im Soap Challenge Club sind supernett. Ich über-
    lege ob ich mir ein Jahresabo schenke ;-) Vielen lieben dank für dein Komliment
    zu meinen Seifen ❤️

    Ganz liebe Grüße bis bald :*
    TINA

  • #13

    Gisela Rack seifensack (Mittwoch, 18 September 2019 11:14)

    Das ist ja der Wahnsinn! Oh Gott, was für eine Arbeit. So supertolle Seifen! Ich glaube das schaffe ich niemals, aber wenn es mich mal total juckt, könnte es sein, das ich es mal probiere.
    Deine tätowierten Arme sind übrigens auch wunderbar!
    Liebe Grüße Gisela seifensack

  • #14

    Tina (Samstag, 21 September 2019 08:25)

    Liebe Gisela,

    oh wie schön von dir zu hören!! Und dann bringst du mal wieder auch so wunderbare
    Komplimente mit ❤️
    Bei mir hat es auch nicht von Anfang an so gut geklappt, das Rezept hilft aber wirlich
    sehr dabei und die Erfahrung den Seifenleim richtig einzuschätzen. Du wirst sehen du wirst das auch können wenn du dran bleibst :*!

    Ganz liebe Grüße
    TINA